Was hinter der Gründung von FeelGood steckt...

Neben einem betriebswirtschaftlichen Studium absolvierte ich diverse Fortbildungen in dem Bereich der Persönlichkeitsentwicklung. Seit 2013 beschäftige ich mich aufgrund einer Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose (Diagnose 09/2010) mit dem Thema Ernährung – speziell entzündungsreduzierende Lebensmittel. Um mehr über meinen Lebenslauf zu erfahren, klicken Sie bitte hier, und Sie kommen direkt auf unsere Seite von der Akademie für menschliche Medizin, in der wir ebenfalls als Kompetenzpartner Mitglied sind.

Nach meinen eigenen über 10-jährigen Erfahrungen im Umgang mit der MS nebst Symptomen und permanenten Fortbildungen (basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen) zu dem Thema Ernährung & chronische Entzündungen (ganz gleich, ob es sich um z.B. Multiple Sklerose, Diabetes oder Rheuma handelt) gibt es einen Zusammenhang zwischen Ernährung & (chronischen) Krankheiten. Darauf aufbauend habe ich vor mehr als 5 Jahren ein Ernährungsprogramm speziell zur Reduzierung von Entzündungsprozessen im Körper sowie zur Prävention entwickelt.

Um einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen, entwickelte ich zusammen mit meinem Partner ein Konzept, das sich zusätzlich auf Sport und Motivations-/Mentaltraining stützt. Ziel ist es, dass Sie mit unserer Hilfe ein „Handwerkszeug“ bekommen, um Ihre Gesundheit wieder selbst in die Hand nehmen zu können. Und das bedeutet „Nachhaltigkeit“ für uns!

Früher war es die Aufgabe der Schamanen (heute arbeiten sie mit der Schulmedizin zusammen), den Menschen wieder zu seiner Mitte hinzuführen, da nach ihrer Auffassung der Mensch erst krank wird, wenn er seine Mitte verloren hat.

In diesem Simme freue ich mich, Sie zusammen mit meinem Team begleiten zu können, auf Ihrem Weg zu mehr Gesundheit & Ihrer Mitte sowie zu mehr Lebensqualität.

Alles Gute sowie viel Gesundheit wünscht Ihnen,

Tanja Riechers

– FeelGood Geschäftsführung –

Menü schließen